Angereicherter Fluss Florina

Angereicherter Fluss Florina

Im Inneren des Museums für zeitgenössische Kunst in Florina, Griechenland, – einem stillgelegten Bahnhofsgebäude – war an dem ehemaligen Fahrkartenschalter eine Vorrichtung installiert, die bei Druck auf einen Taster Wasser aus dem etwa 100 m entfernten Fluss durch Schläuche in das Museum und wieder hinaus pumpte. Bei dem Vorgang wurde das wieder abfließende Wasser mit blauer Lebensmittelfarbe gefärbt. Auf dem Weg wieder zum Fluss wurde eine eigens gepflanzte weiße Rose mit dem blau gefärbten Wasser besprenkelt, ehe das Wasser in den Fluss lief und ihn an einer Stelle kurzzeitig bläulich färbte.

Hintergrund ist die enorme Wasserverschmutzung des Flusses, die durch die Stadt Florina fließt.

 

Angereicherter Fluss Florina